Wie du beim Surfen automatisch Bäume pflanzen kannst

Wäre es nicht toll, wenn du ohne zusätzlichen Aufwand in Zukunft beim Surfen automatisch Bäume pflanzen würdest?


Genialerweise geht das bereits, und du mußt dafür nur eine einfache Sache machen:


Wechsle deine Suchmaschine. Verabschiede dich jetzt von Google und benutze stattdessen Ecosia.


Ecosia ist eine Suchmaschine, die mit ihrem Gewinn weltweit Aufforstungsprojekte finanziert.



Rund 45 Such-Anfragen auf Ecosia finanzieren einen neuen Baum. Jeder neue Baum bindet geschätzte 12.5 kg CO2 im Jahr und verlangsamt so den Klimawandel.


Das Ecosia-Rechenzentrum in Berlin wird zudem zu 100% von der hauseigenem Solaranlage versorgt, so dass hier kein CO2 verursacht wird.


Die Such-Ergebnisse von Ecosia werden übrigens von Bing geliefert (ja, die Microsoft-Suchmaschine).

Du denkst, dass du ohne Google nicht klarkommen wirst?


Glaub mir, es geht! Ich benutze Ecosia nun schon seit einigen Wochen und ich vermisse Google kein bisschen.

Im Endeffekt war es keine große Umstellung. Mir wurde schnell klar: es geht hier nur um Suchmaschinen, und von der Funktion her ist da kein großer Unterschied zu bemerken.


Anfangs habe ich aus Neugier ein paarmal die Ergebnisse von Ecosia und Google für die gleiche Suchanfrage verglichen. Die Ergebnisse waren schon etwas unterschiedlich, aber Qualitäts-Unterschiede konnte ich nicht erkennen. Probier's gleich mal aus: Ecosia.org

Versprochen: Dein Internetleben wird ohne Google kein bisschen schlechter.


Dafür finanzierst du mit Ecosia weltweite Aufforstungsprojekte.


Bei 25 Suchanfragen pro Tag finanzierst du in einem Jahr 122 Bäume.

Diese Bäume binden jedes Jahr über 1525 kg CO2. (Bei 220 Arbeitstagen im Jahr)

So einfach geht die Umstellung mit zwei Klicks:

So installierst du in deinem Browser Ecosia als Standard-Suchmaschine:

Jetzt in Chrome installieren

Jetzt in Firefox installieren

Jetzt in Safari installieren

Jetzt Ecosia App für iOS installieren


Auch in grösseren Unternehmen, wo du die Umstellung nicht selbst vornehmen kannst, ist der Wechsel zu Ecosia einfach:

Anleitung für Eure/Euer Systemadministrator*in hier.

Wie schaffst Du es, dass dein ganzes Team zu Ecosia wechselt?


Ja, Menschen sind Gewohnheitstiere. Du glaubst, deine Kollegen sind schon so sehr an Google gewöhnt, das es schwierig werden könnte, sie zum Wechsel zu überreden?


Hier sind 2 Ideen, damit deine Kolleg*innen garantiert begeistert mitmachen:


1. Suchmaschinen-Test:

Lass deine Kolleg*innen Google und Ecosia vergleichen und auf Herz und Nieren testen. Vielleicht gibt es ja ein paar Nerds im Team, die an sowas besonders Spaß haben. Wenn der Test für Ecosia positiv ausfällt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass im nächsten Schritt viele Kolleg*innen zum Wechseln bereit sind.


2. Ecosia Challenge

Starte eine Challenge: wer schafft es, zwei Wochen ausschließlich Ecosia als Suchmaschine nutzen?

  1. Alle Teilnehmer*innen installieren Ecosia in ihrem Browser.

  2. Die Teilnehmer*innen melden sich bei Ecosia an. Dadurch wird neben den Suchergebnissen ein persönlicher Zähler angezeigt. So kann jeder die Anzahl der Suchanfragen verfolgen.

  3. Wer am Ende der 2 Wochen noch dabei ist, bekommt eine Belohnung. (Bitte keinen Amazon-Gutschein … am besten ein lokal produziertes, nachhaltiges Produkt, oder einen freien Tag.)

  4. Jetzt wird abgerechnet, wieviele Bäume das ganze Team finanziert hat. 45 Suchanfragen entsprechen 1 Baum.

  5. Um den positiven Effekt zu verdoppeln, kann dein Unternehmen dieselbe Menge an Bäume nochmal pflanzen, z.B. über edenprojects.org oder internationaltreefoundation.org

  6. Weil Menschen Gewohnheitstiere sind, ist die Chance ist ziemlich hoch, dass einige Teilnehmer*innen nach Ende der Challenge bei Ecosia bleiben.


Und wie genau funktioniert das mit dem Bäume-Pflanzen?


Wie jede andere Suchmaschine auch, verdient Ecosia Geld durch Klicks auf Werbeanzeigen. Die Anzeigen werden von Bing bereitgestellt. Ecosia verdient pro Klick auf eine Anzeige ein paar Cent.


Weil nicht jeder Ecosia-Nutzer bei jeder Suche auf eine Anzeige klickt, beträgt der durchschnittliche Erlös pro Suche €0.005


Finanziert eine Suchanfrage einen neuen Baum?

Nein, um eine Baumpflanzung zu finanzieren, braucht man etwa 45 Suchanfragen. Es kostet ca. 0.22 EUR, einen Baum zu pflanzen. Da Ecosia €0.005 pro Suchanfrage einnimmt benötigt man ca. 45 Suchanfragen, um einen neuen Baum pflanzen können.


Ecosia hat weltweit bereits über 100 Mio Bäume gepflanzt.

Die lokalen Partner von Ecosia pflanzen heimische Baumarten, und konzipieren die Projekte so, dass die lokale Bevölkerung davon profitiert. So wird sichergestellt, dass die Bäume nicht nach kurzer Zeit wieder gerodet werden.

Hier kannst du dir genau anschauen, wo, wieviele, und welche Bäume gepflanzt wurden.



Willst du Deine*n Arbeitgeber*in davon überzeugen, das ganze Unternehmen auf Ecosia umzustellen?


Hier sind 3 Argumente, die dir dabei helfen werden:

  1. Ecosia verbessert die Nachhaltigkeitsstrategie deines Unternehmens Mit jeder Suchanfrage, die im Arbeitsalltag getätigt wird, setzt ihr euch mit Ecosia aktiv für unsere Umwelt ein und verringert den ökologischen Fußabdruck eures Unternehmens.

  2. Der Umstieg ist einfach Eure/Euer Systemadministrator*in muss nur die GPO-Einstellungen des im Unternehmen verwendeten Browsers aktualisieren (klingt nerdig, ist aber ein Standardverfahren für Systemadministrator*innen). Genaue Anleitung hier.

  3. Die Umstellung kostet nichts Genau, die Umstellung kostet absolut nichts!


Fazit:

Die Umstellung auf Ecosia kostet nur eine kleine Überwindung. Aber dein Unternehmen kann dadurch ohne zusätzliche Kosten weltweit Bäume finanzieren. So verkleinert sich der CO2-Fußabdruck deines Unternehmens.

Aufwand: ca. 2 Minuten

CO2 Einsparung von 10 Mitarbeiter*innen: 15,2 t CO2 pro Jahr (durch die Finanzierung von 1220 Bäumen)


© 2020 Better Choice 
Impressum